Was ist zu tun wenn?

die erste Stufe eine Antrittsrundung hat?

Während der Montage des neuen Belages ein halbes Sechseck oder ein halbes Achteck aus der Antrittsrichtung fertigen. (siehe Abb. in Referenzen)

 
bei einer Holztreppe die Wange/n verkleidet werden sollen?

Als erstes sollte die Farbe mit einem Heißluftföhn u. Spachtel entfernt werden! Ist es nicht möglich die Farbe zu entfernen, so kann die Wange mit furniertem Sperrholz verkleidet werden, d.h. die Sperrholzstreifen müssen ausgeklinkt und mit Montagekleber auf die alte Wange geklebt werden. Evt. vorhandene Geländerstäbe lassen sich in den meisten Fällen herausnehmen, dadurch ist es möglich die Stäbe und den Handlauf in einem Spezialbetrieb abbeizen zu lassen.
Auf der Wangenoberseite wird eine entsprechende Massivholzleiste angebracht.

 
bei einer Holztreppe eine Seite offen ist und die Stufen über den Wangeholm überstehen?

Die über die Wange hinausragende Trittstufe bis zu Holm kürzen. Nach Verlegung der neuen Stufe wird die Seite ebenfalls mit unseren Profilen (auf Gärung)vekleidet.

 
eine Holztreppe extrem stark ausgetreten ist?

Bei der stark ausgetretenen Treppe analog zu Montageanleitung verfahren. Eventuell dann noch vorhandene, ausgetretene Vertiefungen mit Montagekleber ausfüllen, die RenoPROFIL-Schiene fest auf den Untergrund drücken und verschrauben.

 
auf der Podestfläche eine Verlegeplatte mit Teppich o.ä. liegt?

In diesem Falle wird entweder die RenoPROFIL-Universalschiene verwendet;gelocht, also zusätzliche Verschraubung von oben oder die RenoPROFIL-Multiversal Treppenprofile (ungelocht). Im letzten Falle ist darauf zu achten, dass das Profil an der Treppenvorderkante vollflächig aufliegt. (Evt. Treppenvorderkante begradigen).