Montageanleitung - Treppen selbst reparieren

 
Eine Treppe zählt in den meisten Häusern zu dem Bauteil, welches am stärksten beansprucht und belastet wird, insbesondere an den Treppenstufen-Vorderkanten. Stolperfallen gehören nicht auf Ihre Treppe.

Es passieren jährlich auf Treppen im Innenbereich unzählige Unfälle mit schwersten Verletzungen. Vermeiden Sie diese in Ihrem Wohnbereich im Interesse Ihrer Angehörigen und renovieren Sie Ihre Treppe mit unseren Treppenprofilen



Sie haben richtig gelesen. Mit unseren Treppenkantenprofilen haben Sie Ihre Treppe in kurzer Zeit selbst renoviert. Wir zeigen Ihnen wie Sie zu einer perfekt renovierten Treppe in Ihrem Wohnbereich kommen.

Machen Sie aus Ihrem Treppenaufgang wieder ein sehenswertes Schmuckstück bei maximaler Sicherheit für die ganze Familie. Viele Anwendungsbeispiele finden Sie auf unserer Homepage unter Referenzen. Wir bieten Ihnen eine Bestpreisgarantie.


Wenn Sie sich in unserem Renoprofilshop nicht entscheiden können was für ein Treppenprofil für Ihre Treppe geeignet ist, so bestellen Sie einfach kostenlos unsere Treppenprofil-Musterkollektion.

Nachdem Sie das richtige Treppenkanten-Profil dann ausgewählt haben, bestellen Sie dies über unseren Onlineshop. Bei Rückfragen können Sie uns jederzeit anrufen bzw. ein email zusenden.
Metallsäge, Schrauber, Holzkeile, Schraubzwingen oder Klemmen ist fast alles was Sie benötigen. Verwenden Sie zum leichteren Einsetzen der Tritt und Setzstufen einen Fenstersaugnapf (erhältlich in jedem Baumarkt).
  


montageanleitung1
Als erstes entfernen Sie wenn vorhanden den alten Belag von den Treppenkanten.
montageanleitung2
Alte Spachtelmasse bzw. Kleber sollten ebenfalls entfernt werden.
montageanleitung3
Nun messen Sie die Treppenkantenlänge mit einem Innenmessband. Dabei ist zu beachten das auf jeder Seite des Treppenprofils ca. 1 mm Abstand zur angrenzenden Wangebleibt.
montageanleitung4
Wichtig: Dieser Abstand zur Wange muss unbedingt berücksichtig twerden da sonst die Renoprofil Schiene an der Wange reibt und dadurch quietscht. 
montageanleitung5
Übertragen Sie nun dieses festgelegte Maß auf das Treppenprofil. Sollten Sie die Aluschienen nicht selbst auf das End-Maß zuschneiden können, so bieten wir Ihnen einen kostenlosen Zuschnitt an.Dazu sollten Sie jedes einzelne Treppenprofil einer Trittstufe zuordnen und uns diese per email zusenden.
montageanleitung6
Mit einer herkömmlichen Metallsäge nun die Treppenprofile zuschneiden.
montageanleitung7
Da jede Trittstufe kleine Toleranzen hat, können Sie bei Problemen den Schenkel der Treppenprofile mit einer Blechschere hinterschneiden.
montageanleitung8
Legen Sie jetzt das Treppenkantenprofil auf die betreffende Trittstufe und überprüfen Sie ob diese frei aufliegt.
montageanleitung9
Nun tragen Sie den Montagekleber – möglichst auf Polyurethen Basis – oder Montageschaum K2 (nicht treibend) auf die Rückseite des Treppenprofils.
montageanleitung10
Legen Sie nun das Renoprofil auf die alte Trittstufe. TIPP: Sollte Ihre alte Treppe knarren, so sollten Sie vor der Montage der Treppenprofile nun die alte Trittstufe mit der alten Setzstufe mit 60 mm Schrauben (Senkkopf 5 mm) verschrauben.
montageanleitung11
Schrauben Sie das Treppenkantenprofil mit ausreichend langen Schrauben an die alte Trittstufe. Die Schraubenköpfe dürfen nicht über die angesenkten Löcher vorstehen. Achten Sie darauf, dass die Treppenkantenprofile an jedem Schraubpunkt auf der alten Stufe aufliegt. Hohlräume müssen mit Unterlegmaterial ( Funierstreifen) ausgefüllt werden.
montageanleitung12
Messen Sie nun das Material für die neue Trittstufe genau aus. TIPP: Bei gewendelten Treppen empfiehlt es sich eine Papierschablone anzufertigen um so dieses Maß auf die neue Trittstufe zu übertragen.
montageanleitung13
Leimen oder stecken  Sie vorher 2 bzw. 3 Bretter Ihres ausgewählten Bodenbelages zusammen. Schneiden Sie das Material der Trittstufe zu. Auch hier seitlich ca. 1mm Abstand einberechnen.
montageanleitung14
In den meisten Fällen kann der Verschnitt für die Setzstufe verwendet werden.
montageanleitung15
Schneider Sie das Material der Trittstufe zu. Auch hier seitlich ca. 1mm Abstand einberechnen.
montageanleitung16
Vor dem Einsetzen der neuen Trittstufe tragen Sie wieder Montagekleber oder Montageschaum K2 in die Senkrecht Fuge der Treppenprofile.
montageanleitung17
und der Vorderkante des Belages um das eindringen von Wasser zu vermeiden.
montageanleitung18
Nun bringen Sie ebenfalls auf der alten Trittstufe einen Montagekleber oder Montageschaum K2 auf.
montageanleitung19
Die zugeschnittene Trittstufe jetzt einlegen. Verwenden Sie zum leichteren Einsetzen der Tritt und Setzstufen einen Fenstersaugnapf (erhältlich in jedem Baumarkt).
montageanleitung20
Seitlich die neue Trittstufe mit kleinen Holzkeilen (in jedem Baumarkt erhältlich) nach unten drücken. TIPP: Bei unseren Treppenkantenprofile Classic die eingelegten Trittstufen mit Zwingen vorne fixieren.
montageanleitung21
Setzstufe zuschneiden. Auch hier auf seitlichen Abstand von 1 mm achten. Auf der Rückseite ebenfalls Montagekleber oder Montageschaum K2 auftragen.
montageanleitung22
Kleben Sie die Setzstufe- möglichst die Nutseite nach unten- gegen die alte Setzstufe. Sollte sich eine Fuge zwischen Tritt- und Setzstufe bilden, dichten Sie diese mit dauerelastischem Dichtstoff (bevorzugt Acryl) ab. Verwenden Sie nach Möglichkeit kein Silikon
montageanleitung23
So arbeiten Sie nun Stufe für Stufe weiter bis alle Trittstufen und Setzstufen belegt sind.
montageanleitung24
Halt da fehlt ja noch was. Richtig die Holzblenden. Diese werden ebenfalls mit Montagekleber in das Treppenprofil eingeklebt.

Tipp: Holzblenden schon am Anfang in die Treppenprofile mit Schraubzwingen

befestigen. 

montageanleitung25
Auch hier werden diese mit kleinen Holzkeilen an der Seite fixiert bis der Montagekleber angezogen hat.
montageanleitung26
Verfugen Sie jeden Abstand zwischen den neuen Teilen und der alten Treppe mit dauerelastischen Dichtstoff.Kein Silikon verwenden,es kann nicht überstrichen werden. Nun ist es geschafft und Sie sind im Besitz einer neuen, schönen und wieder sicheren Treppe.
a-gogeissl
Wenn Sie Ihre Treppe nicht selbst renovieren möchten, dann haben Sie die Möglichkeit einen Bodenleger Ihres Vertrauens mit diesen Arbeiten zu beauftragen.In diesem Fall können entweder Sie oder der Bodenleger die Renoprofile direkt bei uns bestellen. Für eventuell auftrende Fragen können Sie uns jederzeit kontaktieren. Wir haben uns gefreut Sie bei Ihrer Treppenrenovierung begleitet zu haben.



Montageanleitung und Prospekte zum Herunterladen: